Bannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Hörner-Bräu Biere

2023 Helles

Das Helle: Der Klassiker aus dem Flörsbachtal, mit ihm fing 2017 alles an! Mit 4,6 % Alkohol sehr mild und der absolute Bierdurstlöscher, ob im sommerlichen Biergarten oder in der warmen Stube bei winterlichen Wetter. Gebraut mit dem hellsten erhältlichen Malz und bestem Tettnanger Hopfen ist das Hörner-Bräu Helle das Bier für jeden guten Augenblick.

 

Saison: Ganzjährig

 

FarbeBittereinheitenAlkoholgehalt
10 EBC14 BE4,6 % Vol. Alc

 

Märzen 2023

Märzen / FrühjahrsFestbier: Hinter der hellkupfernen Farber verstecken sich 5,9 % Alkohol und ein süffiger Antrunk. Gebraut mit der Inspirations eines Mai-Bocks wird das Märzen während der Gärung zusätzlich mit Tettnanger-Hopfen gestopft. Unser Highlight von April bis Mai!

 

Saison: April und Mai. Ab 23.03.24 in Flasche und Fass!

 

FarbeBittereinheitenAlkoholgehalt
29 EBC24 BE5,9 % Vol. Alc

 

Rotbier 2023

Rotbier: Dieses Bier ist unsere Inpretation eines typisch fränkischen Rotbieres. Die intensive rote Bierfarbe entsteht durch eine bestimmte Mischung aus hellen und dunklen Malzen sowie dem Einsatz von Spezialmalzen. Diese verleihen dem Bier auch eine malzig brotige Note. Durch das besondere Brau- und Gärverfahren ist dieses Bier trotz der Maltaromatik von schlankem Antrunk, eine gute Wahl beim sommerlichen Bierdurst!

 

Saison: Juli und August.

 

FarbeBittereinheitenAlkoholgehalt
44 EBC28 BE5,1 % Vol. Alc

 

Dunnerkeil 2023

Dunnerkeil! Der dunkle Bock: Dunkelrot schimmert er im Glas, malzig-süß mit leichter Bittere liegt er auf der Zunge. Ein gefährliches Bier, denn hinter seinem ausgewogenen Geschmack verstecken sich 8,1 % Alkohol. Ein Bier das es nur in der dunklen Jahreszeit gibt.

 

Als Homage an unseren Opa Ludwig haben wir unseren dunklen Bock "Dunnerkeil" genannt. Der Ausruf "Dunnerkeil !", also wie vom Blitz getroffen, war sein Markenzeichen. Wie vom Blitz getroffen werdet ihr euch mit einer Flasche unseres Dunnerkeils auch vorkommen. Es lohnt sich!

 

Saison: November bis Februar

FarbeBittereinheitenAlkoholgehalt
38 EBC23 BE8,1 % Vol. Alc
Dunkles 2023

Dunkles: Und dunkel heisst bei uns auch dunkel! Insgesamt fünf verschiedene dunkle Malze und Spezialmalze ergeben die tiefe intensive dunkle Bierfarbe. Leichte Kaffee- und Röstarmone sowie eine ausgiebige Hopfung mit Tettnanger Hopfen runden diese Hörner-Bräu Bierspezialität ab!

 

Saison: November bis Februar

 

FarbeBittereinheitenAlkoholgehalt
123 EBC29 BE5,3 % Vol. Alc
Weizen 2023

Das Weizen: Mit 5,2 % Alkohol und seiner goldgelben Farbe ist unser in den Sommermonaten erhältliches Weizen der Inbegriff eines Weizenbieres. Vom bananig-fruchtigem Geruch bis zum malzigen Geschmack: Das flörsbachtaler Weissbier ist eine Klasse für sich!

 

Saison: Aktuell im Ausschank!

 

FarbeBittereinheitenAlkoholgehalt
31 EBC18 BE5,2 % Vol. Alc
2023 Biersorten

Was macht unsere Biere so besonders? 

- Wir sind klein und unabhängig, können genau so brauen wie es uns schmeckt.

- Unsere Biere sind nicht filtriert, wodurch sie ihre natürlichen Trubstoffe aus Malz, Hopfen und Hefe behalten.

- Kein Plastik! Hörner-Bräu Biere werde nicht mittels PVPP stabilisiert. Auch kurzzeiterhitzt wird es nicht. Dadurch sind die Biere ganz natürlich nur eine überschaubare Zeit haltbar, behalten aber alle Geschmacksmerkmale, wie frisch aus dem Lagertank.

Wer kauft schon Bier um es ewig im Keller hinzustellen? Frisch genießen macht glücklich.

Fassbier

Für die Geburtstagsfeier, zum Fußball schauen, oder für einen guten Abend ab zwei Personen: Unsere Biere gibt es schon ab 10 Liter im Hörner-Bräu Fass mit bayrischem Anstich und Fassentlüfter. Die Fässer können mit zugehörigen Zapfhahn selbst angestochen werden. Das garantiert absolutes Fest-Erlebnis: O’zapft is! Wir bitten um Vorbestellung [Kontakt]. Für den größeren Durst bieten wir auch 20, 25 30 sowie 50 Liter Fässer an. Fasspfand: 50 €.

 

Fassgrößezum Anschlagenfür Zapfanlage
10XX
20XX
25 X
30 X
50 X

 

 

img_1761
Anzapfen

Der Fassanstich mittels bayrischem Anstich fällt nicht jedem leicht. Damit ihr trotzdem an das frische Bier kommt haben wir euch eine Anleitung auf die Fässer geklebt. Einfach mit der Kamera-Funktion des Smartphones den QR-Code unserer "Anzapfhilfe" scannen und schon werdet ihr zu unserem Video geleitet.

 

Natürlich kommt ihr auch direkt hier zum Video. Viel Erfolg!

Hörner-Bräu anzapfen auf Youtube

Wo gibt’s unser Bier

Hier könnt ihr unser Bier direkt trinken oder in 0,5-Liter Flaschen kaufen:

 

  • Dorfgasthaus Adler, Hauptstraße 12, 63639 Flörsbachtal – Lohrhaupten
    geöffnet Montag sowie Mittwoch bis Samstag, 17:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag 10:00 bis 23:00 Uhr

    Helles und saisonale Biere direkt vom Hahn.

 

  • Zum Löwen, Hauptstraße 8, 97794 Rieneck
    geöffnet Freitag bis Sonntag, 17:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr

    Helles und Weissbier direkt vom Hahn.

 

  • Keilerstübchen, Gartenstraße 45, 63639 Flörsbachtal – Lohrhaupten
    geöffnet  Donnerstag, 15:00 bis 22:00 Uhr Freitag und Samstag, 17:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag 11:00 bis 21:00 Uhr

    Helles direkt vom Hahn.

 

  • Der Laden, Würzburger Str. 26, 63639 Flörsbachtal - Kempfenbrunn

        geöffnet Montag bis Freitag, 05:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 07:00 bis 12:00 Uhr

      Unsere 0,5 Liter Flaschen (Helles und saisonalen Biere) im Kühlregal

 

  • Der Laden, Mühlbergstraße 9, 63639 Flörsbachtal - Lohrhaupten

        geöffnet Montag bis Freitag, 05:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 07:00 bis 12:00 Uhr

      Unsere 0,5 Liter Flaschen (Helles und saisonalen Biere) im Kühlregal.

Gläser, T-Shirts & Pullover

img_1767

Willie-Becher, 0,4 Liter - Der absolute Klassiker unter den Gläsern, natürlich von Hörner-Bräu.

img_1764

Krug, 0,3 Liter - Für den geselligen Biermoment mit Freunden.

img_1765

Krug, 0,5 Liter - Robuster Krug, auf vielen Festen und Partys erprobt!

img_1766

Weißbierglas, 0,5 Liter

Hörner-Bräu Tonkrüge 0,5 l

Tonkrug; 0,5 l

Hörner-Bräu Kappe

Hörner-Bräu Kappe

Hörner-Bräu Patch

Hörner-Bräu Patch zum Aufnähen; etwa 7 auf 7 cm

Hörner-Bräu T-Shirt in Größe S bis XXXL

Hörner-Bräu Pullover in Größe S bis XXXL

Bestellen: Schreibt uns einfach über das Kontaktformular eine Nachricht an welchen Artikeln ihr Interesse habt. Wir prüfen dann, welche Mengen wir auf Lager haben. Bei niedrigem Lagerbestand in Kombination mit höheren Bestellmengen kann es zu Wartezeiten kommen. 

Preise, Versand- und/oder Abholzeiten erfahrt ihr natürlich auch über das Kontaktformular.

Die Hörners

Bodenständige Braukultur in Flörsbachtal von den Hörners etabliert. Peter Hörner, Hausbrauer mit chemischer, biologischer und verfahrenstechnischer Ausbildung und bayrischen Wurzeln gründete in 2016 die Brauerei. Mit viel Eigeninitiative wurde im Nebenberuf die Brauerei aufgebaut und die ersten Sude gebraut. Auf Weiterbildungen wird kontinuierlich weiter Fachwissen erworben. Verwaltung und Marketing werden von Ariane Hörner betreut.

 

Unsere Motivation, eine Brauerei im Flörsbachtal zu betreiben, gilt dem Bier in seiner traditionell naturtrüben Form. Diesem Bier wird durch die Hörner-Bräu eine Heimat gegeben. Die Brauerei soll ein Bekenntnis zur Region und unserer Gemeinde sein: Nicht in der fernen Stadt, sondern genau hier im Herzen der Natur können sich fleißige junge Leute ihren Traum erfüllen. Selbstverwirklichung und Dorfleben: Das ist für uns kein Widerspruch sondern das logische Ergebnis!

Braukultur

IMG_1255_-_Kopie

Das erste Sudhaus im Flörsbachtal steht in der Lohrhauptener Hauptstraße 27! Hier werden das Hörner-Bräu Helle, Weizen, die hellen und dunklen Bock-Biere sowie die saisonalen Spezialbiere eingebraut. Die Anlage verfügt nur über wenig Automatisierung, die wesentlichen Verfahrensschritte werden traditionell per Hand erledigt. Hier lebt der Geist des handwerklich gebrauten Bieres.

 

Innerhalb von 9 Stunden wird aus Wasser, Malz und Hopfen die sogenannte Würze, welche anschließend mit Hefe versetzt wird und durch lange und kalte Gärung zur unserem beliebtem flörsbachtaler Bier wird.

 

Am Anfang wird Malz in warmes Wasser gegeben. Die so genannte Maische wird nun über verschiedene Temperaturstufen bis etwa 78 °C erwärmt. Anschließend wird im Läuterbottich das ausgelaugte Malz, welches auch Treber genannt wird, von der Würze abgetrennt. Der Treber wird beim lokalen Bauern als Viehfutter weiter verwertet.

 

Die Würze wird für mehr als eine Stunde mit Hopfen gekocht. Dabei erhält das Bier nicht nur seine Bittere, es wird auch Wasser verdampft und weitere wichtige Prozesse für gutes Bier finden statt. Anschließend wird die gekochte Würze über einen Wärmetauscher abgekühlt. Dabei entsteht warmes Wasser, welches für einen nächsten Sud wieder verwendet wird.

 

Die kalte Würze wird nun im Gärtank mit Hefe versetzt. In der nun stattfindenden Gärung wird der in der Würze befindliche Maltosezucker in Alkohol und Kohlensäure umgewandelt. Die Gärung dauert bei untergärigen Hellen etwa 10 Tage, beim obergärigen Weizen etwa 4 Tage. Anschließend reift das junge Bier im Lagertank für weitere 3 – 7 Wochen bis es in Wirtschaften oder dem Brauereihof ausgeschenkt wird und Bierliebhaber glücklich macht.

Rohstoffe

IMG-20200812-WA0001
img_1770

Feinster Aroma und Bitterhopfen aus Tettnang am Bodensee. Mit seinem einzigartigen Klima ist der Bodensee die perfekte Lage für die grüne Seele unserer Biere! Guter Kontakt zu unseren Lieferanten ist uns extrem wichtig. In unserem Sommerurlaub 2020 hatten wir der neuen Ernte von Familie Bentele beim Wachsen zugeschaut. 

 

Bei Familie Bentele gibts zu dem auch einen tollen Biergarten mit super Bieren aus der eingenen Brauerei. Ferienwohnungen, Gasthof und Brennerei runden die Empfehlung für einen Besuch ab!

 

 

 

Wir verwenden ausschließlich Qualitätsmalze der Firma Weyermann aus Bamberg. Ob hell oder dunkel, Caramel oder Rauchmalz: Beste Qualität von den Nachbarn aus Franken.

 

Erfahrt mehr über Malze und Mälzerei direkt bei Weyermann

 

 

 

 

 

 

 

 

Prozentual hat das Wasser den größten Anteil am Bier und dem Brauprozess. Im Flörsbachtal können wir uns glücklich schätzen über ein extrem weiches Leitungswasser zu verfügen. Das macht eine Aufarbeitung des Wassers unnötig. Unser Brauwasser nimmt dadurch leicht viel Aroma und Geschmack aus Hopfen und Malz auf.

IMG-20200812-WA0000
img_1768

Schreib uns!

Hörner-Bräu

Hauptstraße 27
63639 Flörsbachtal-Lohrhaupten

Tel.: 0151 2015 5102

E-Mail:

Hörner-Bräu bei Facebook | Instagram

 
 
 
 
Telefon  
 
 
 
Datenschutz* 
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.